über uns

QUEER MUSEUM VIENNA

Das Queer Museum Vienna belebt Wiens Kultur- und Gleichberechtigungspolitik, indem es sich als Ankerpunkt für queere Stadtgeschichte, sowie queere zeitgenössische Kunst etabliert.
Das Museum sieht sich in erster Linie als Institution für Wissenschaft rund um queere Geschichte, wie auch als Ort für Mediation, Austausch, und Experimentelles.
Alle Besucher*innen sind willkommen und eingeladen, sich im Queer Museum Vienna durch den Besuch von Ausstellungen, Vorträgen, Filmvorstellungen, sowie weiteren Programmpunkten einzubringen und so mehr über Wiens queere Community zu erfahren.

MISSIONSTATEMENT

Das erste Queer Museum Wiens!

Durch unsere Initiative wird Wiens queere Kunst und Kultur, sowie Geschichte und Forschung erstmals in gebührenden Ausmaß in den Fokus gerückt. Im Queer Museum Vienna erhalten diese Lebensbereiche endlich ihre längst überfällige Aufmerksamkeit und Sichtbarkeit.
In diesem Rahmen werden queere histories/ herstories/ theirstories zelebriert und offene Räume zum Entwerfen und Erschaffen vielfältiger Zukunftsperspektiven etabliert.
Wir möchten besonders Realitäten hervorheben, die geprägt sind von Ausgrenzung, Verfolgung, und Scham – Lebensrealitäten, die oft ins Verborgene gedrängt werden.
Zentral sind außerdem die individuelle und kollektive Suche nach Identität, sowie der Versuch sich selbst in das soziale Gefüge von Sehnsucht, Stolz, Lust, Legalität, Gleichberechtigung, und Gemeinschaft einzugliedern.
Queere Personen sind und waren immer Teil der Gesellschaft, genauso wie Künstler*innen, deren Identitäten sich außerhalb der cisheteronormativen Matrix befinden.
Um histories/ herstories/ theirstories zu schreiben, heißt es marginalisierte Narrative und unterrepräsentierte künstlerische Positionen zu sammeln, um diese in Folge durch kreatives Experimentieren und Kollaborationen sichtbar zu machen.
Wien ist eine diverse und multikulturelle Stadt, in welcher Kulturproduktion nie ausschließlich eine Angelegenheit der „Mehrheitsgesellschaft“ war, sondern ebenso intensiv von marginalisierten Communities betrieben wurde und wird.
Wir begründen das Queer Museum Vienna als kulturelle Institution mit dem Ziel einen leicht zugänglichen und inklusiven mentalen sowie physischen Raum für queere Kunst, Kultur, Wissenschaft, und Dokumentation zu etablieren.
Wir stellen uns ein Museum vor, das sich mit dem Sammeln und Kuratieren unserer Existenzen durch queere Museologie beschäftigt, wobei eine queere Perspektive zur Analyse der Museums-Konstruktion herangezogen wird.
Das Queer Museum Vienna zelebriert und würdigt eine dynamische, diverse, und aktive queere Community in all ihrer Vielfalt und mit all ihren Widersprüchen!

Das Queer Museum Vienna fokussiert sich auf:

•Forschung/ Geschichte
•Kunst
•Bildung
•Gemeinschaftsbildung
•Förderung virtueller Räume
•Inklusion

Kontakt: queermuseumvienna@gmail.com